Bestandsaufnahme

foto/abs

Entwicklungskonzept Oedtlive

 

Gänsebrunnen foto/abs

Oedt/abs.  Die Gemeinde Grefrath lässt zurzeit ein nachhaltiges Ortsteilentwicklungskonzept für Oedt erarbeiten.
Im Vordergrund dieser Bestandsaufnahme und Bearbeitung soll festgelegt werden, wie der Ortsteil Oedt in seinen Funktionen für die nächsten 10 Jahre gestärkt werden kann.   Defizite müssen nach Möglichkeit erkannt und behoben werden. Dazu gehören z.B. mangelnde Aufenthaltsqualitäten, Leerstand von Gebäuden und notwendige Instandsetzungen.
Dieses Konzept ist eine Voraussetzung zum Generieren von Fördermittel aus Land, Bund und EU.

Ein wichtiges Element dazu ist eine Bürgerbeteiligung, die solch ein Konzept mittragen muss. Deswegen findet voraussichtlich am 6 bis 8 Juli 2017 eine Versammlung in Oedt statt, in der sich jeder einbringen kann und soll.

Oedt bei Nacht foto/abs

Das Ganze wird koordiniert und erarbeitet von einem Planungsbüro aus Aachen unter der Bezeichnung: OEDTlive.
Genauere Daten, Abläufe und Programm, werden zeitnah bekannt gegeben.

Ein Kommentar:

Tempora mutantur, nos et mutmur in llis
Die Zeiten ändern sich und wir uns in ihnen. Dieser Ausspruch sollten wir beherzigen und nicht Neues abtun und zerreden. Alles ist im Wandel und wir lernen jeden Tag. Versäumnisse der Vergangenheit ermahnen uns, einen anderen Blickwinkel zu benutzen und zu handeln. Nicht in Hauruckaktionen. Sie enden in blinden Aktionismus.  Entscheiden mit Augenmaß und den beschränkten Möglichkeiten der Kommunen, die oft, viel zu oft am Tropf der übergeordneten Institutionen hängen und damit  klarkommen müssen. Neue Situationen bedeuten neue Wege beschreiten. Auch wenn wir es für wünschenswert halten, dass etwas schnell gehen könnte oder Versäumnisse  umgekehrt werden. Dazu  braucht es Arbeit, Wissen, Willen und das Überbordwerfen alter, eingefahrener und überholter Strukturen, die oft tief in uns allen verwurzelt sind.

Es ist ein weiter Weg vom Ich zum Wir.


 

 

Print Friendly, PDF & Email