Lokalreporter Bonsai ut Grierde

Manfred Baum (68) hat zur Jahreswende 1977/78 die IGK (Interessengemeinschaft Grefrather Karneval) zusammen mit dem bereits verstorbenen Leo Hamacher gegründet. Daraus entstand einige Jahre später das heutige GKK. Das war damals die Wiedergeburt des Grefrather Sitzungskarnevals im Saal des Hauses Allen. Baum hat zwei Jahre später auch den Grefrather Straßenkarneval zu einer Renaissance verholfen und nach 40 Jahren mit Spenden von 5000 Mark den ersten Tulpensonntagszug nach dem Zug von 1950wieder ermöglicht. Er selbst war gut 20 Jahre in der Bütt als „Lokalreporter Bonsai ut Grierde.“ Sein letzter Auftritt in der Oedter Albert-Mooren-Hale vor wenigen Jahren hatte einen ganz aktuellen Bezug. Es war kurz nach der Eröffnung der „Villa Vertigo“ in der ehemaligen Villa Plutte an der Bahnstraße. Baum trat in einem Original roten Bademantel der Villa Vertigo (Edel-Bodell) auf und hatte rasch die Lacher auf seiner Seite.

Foto:privat

 

Print Friendly, PDF & Email